Rügen – Silvester an der Ostsee

Rügen – Silvester an der Ostsee

Wie eigentlich jedes Jahr stellt man sich Silvester immer wieder die folgenden Fragen:

  • „Was macht man eigentlich?“
  • „Lust auf eine große Party?“
  • „Wo denn?“
  • „Wollen wir selbst was machen?“
  • “ Was machen denn eigentlich die anderen so?“

Und am Ende folgt dann oftmals die große Ernüchterung, weil der so perfekt geplante Abend oder die perfekte Party dann alles anderes als perfekt war. Daher beschlossen wir also in diesem Jahr, dem Trubel an Silvester in Berlin zu entfliehen. Die erste Idee war, dass man ja in großer Runde ein Haus mit mehreren Schlafzimmern, Sauna und allen möglichen Annehmlichkeiten mieten könnte. Von der Region gab es so einige Ideen – von Thüringen, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern bis hin zur Ostsee (ja ich weiß – das ist auch MV)……

Sehr schnell stellte sich jedoch heraus, dass diese Idee sehr viele Leute über Silvester haben und diese Idee v.a. viel früher konkretisieren. Lange Rede, kurzer Sinn: Mehr als ein halbes Jahr vor Silvester konnten wir kein vernünftiges Haus für 10 – 14 Personen auftreiben. Also ließen wir die Idee erst einmal fallen und realisierten sie dann einfach im kleineren Kreis. Zu fünft (4 große und ein ganz kleiner Mann) hat man dann auch deutlich bessere Chancen, noch was vernünftiges zu finden.

Auf Rügen waren dann recht schnell zwei Ferienwohnungen gebucht und am 30.12. ging es hoch in den Norden nach Samtens. Auf der Fahrt merkte man dann auch, dass an der Ostsee über Silvester wirklich Hauptsaison ist. Die Straßen waren recht voll und auf Rügen wurde es nicht besser….

Irgendwann gegen frühen Nachmittag erreichten wir dann aber unser Ziel und Anni und Kamil waren kurz nach uns da – wir hatten vorher noch einen Abstecher zum Strand gemacht – die 3 ließen sich stattdessen Schnitzel in Stralsund schmecken. Die Wohnungen waren wirklich traumhaft schön eingerichtet und die Begrüßung auf der Kreidetafel stimmte uns auf die nächsten 5 Tage ein…

P1040084P1040137P1040139P1040141P1040129

Alles war sehr neuwertig und geschmackvoll eingerichtet. Danach ging es dann erst mal zum Einkaufen und danach gab es Spaghetti. Die kommenden Tage vergingen wie im Fluge. Wir hatten leckeres Essen, tollen Wein, viel Zeit für Spiele (Wizard ist immer wieder schön) und dazu auch noch alle meterologischen Bedingungen: Sonnenschein, Regen, Nebel, Schnee, Wind, Kälte……

Silvester selbst war mit Raclette und gutem Wein sehr entspannt – keiner von uns vermisste den Trubel in Berlin. Alles in allem ein sehr entspannter Aufenthalt an der Ostsee und ein wirklich gute Alternative zu Silvester in Berlin. Ganz besonders wichtig ist natürlich nette Gesellschaft und die hatten wir mit Anni, Kamil und Anton auf jeden Fall. Schön, dass es auch so entspannte Eltern und auch Kinder gibt;-)

P1040005 P1040006 P1040013 P1040011 P1040016 P1040014 IMG_9502 IMG_9519 IMG_9531_b IMG_9588 IMG_9544_b IMG_9616_b IMG_9631 P1040072_b P1040082 P1040049 P1040114 P1040111 P1020060_b P1020063 P1020081_bP1010016

Es gibt keine Kommentare