Elba – Napoleon hatte es schön…..

Elba – Napoleon hatte es schön…..

Samstag, 19.09.2015 Elba

Wir wachten gegen 9h auf und mussten in der Nacht endlich mal keine Mücken jagen. Das Bett war auch deutlich bequemer als im Agriturismo Dondoli. Das Frühstück starteten wir mit dem traumhaften Ausblick auf der Terrasse, nach dem Eintreffen der siebten Wespe verlegten wir das Frühstück dann jedoch notgedrungen nach drinnen….

Das Wetter war mal wieder recht bewölkt, gegen 12h machten wir uns dann mal auf Entdeckungsreise von Elba. Der erste Weg führte direkt zum Strand, den wir von unserer Unterkunft aus sahen. Dieser sah von oben aber deutlich besser aus und so bummelten wir diesen mit den Füßen im Wasser nur einmal in beide Richtungen entlang. Es sah irgendwie wie ein Strandbad in den 50er-Jahren aus, aber wahrscheinlich hatte sich auch nicht wirklich wahnsinnig viel geändert – bis auf die modernen Parkautomaten.

P9190510 P9190514

Danach fuhren wir die Küstenstraße entlang nach Westen weiter. Der nächste Stopp war der Strand von Fetovaia. Dieser ist auch sehr schön, jedoch alles andere als einsam. Dort gingen wir dann Schwimmen und genossen das klare, türkisfarbene und v.a. mit 24°C angenehm warme Wasser. Danach ging es dann weiter die Küstenstraße entlang.

P9190517

Bei Sant Andrea fuhren wir runter in Richtung Meer und gingen dort an die Punta del Cotoncello. Dies war ein felsiger Strand mit einem wirklich tollen Ausblick auf den etwas entfernten Ort. Dort machten wir dann auch Lunch und dann ging die kurvige Fahrt weiter. Über Marciana ging es runter nach Marina di Marciana, das einen wirklich schönen Hafen hatten. Über irgendeine öffentliche Toilette wären wir sehr dankbar gewesen, so war die Besichtigung erst mal durch eine hektische Suche überlagert…..

P9190540 P9190543 P9190545
P9190558_b P9190561 P9190571 P9190591 P9190611

Unweit des Hafens kauften wir dann in einem Supermarkt noch alles für´s Essen ein. Danach fuhren wir zurück zu unserer Unterkunft und konnten dort noch eine knappe Stunde die warme Abendsonne mit einem Gin-Tonic und etwas Foccacia genießen. Danach machten wir dann mal wieder Spaghetti, diesmal mit Hackfleischsauce mit Zucchini – mal wieder sehr lecker!!! Dazu hatten wir dann den guten Tropfen aus der Toskana……

P9190614 P9190617

Es gibt keine Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.